Was für’s Leben – Ihre Spenden

Menschen mit einer geistigen Behinderung haben es oft schwer in unserer Gesellschaft – auch wenn sich in den letzten Jahren vieles getan hat, um ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen.

Dabei fehlt es nicht an Ideen, sondern meist an den finanziellen Mitteln. Hier können Sie helfen – und das Leben in unserer Region für noch mehr Menschen noch lebenswerter machen!

  • an unser allgemeines Spendenkonto
  • für ein bestimmtes Projekt
  • einmalig oder regelmäßig

Unsere Arbeit kommt den unterschiedlichsten Personengruppen zugute: Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senior*innen.

Übrigens: Wir sind als gemeinnützig anerkannt, d.h. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Bis zu einer Spendensumme von 200 Euro genügt es, wenn Sie Ihrem Finanzamt den entsprechenden Bankauszug vorlegen. Bei höheren Summen versenden wir automatisch eine Zuwendungsbescheinigung. Bitte denken Sie daran, Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger anzugeben.

Hier stellen wir Ihnen drei Projekte vor, die Unterstützung brauchen.

Hier stellen wir Ihnen drei Patenschaftsmodelle vor.

Super! Setzen Sie sich gerne direkt mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam ausloten, ob und wie wir Ihre Idee umsetzen können.

Besondere Herausforderungen durch Corona

Auch wir sind durch die Corona-Beschränkungen aktuell vor besondere Herausforderungen gestellt.

  • Wir müssen, wie viele andere Sozialeinrichtungen auch, deutlich mehr in Schutz-, Desinfektions- und Hygienemaßnahmen investieren. So haben wir bspw. Nähmaschinen gekauft, um selbst Munschutze nähen zu können.
  • Wir sind gefordert, sehr schnell unsere digitalen Bildungs- und Betreuungsangebote auszubauen und hier zu investieren. Wir wollen alle erreichen, unabhängig davon, ob sie derzeit in der Werkstatt arbeiten, im Berufsbildungsbereich lernen oder daheim bleiben (wollen oder müssen).
  • Wir wollen all jenen, die zur Risikogruppe gehören und für eine längere Zeit nicht in unsere Einrichtung kommen können, durch kleine Pakete, Geschenke und Briefe immer wieder eine Freude machen und ihnen zeigen, dass wir an sie denken und sie nicht allein sind.

Über Ihre Spende in diesen fordernden Zeiten freuen wir uns daher ganz besonders! Geben Sie als Stichwort einfach "Spende Corona" an.