Persönliche Kompetenzen fördern – durch arbeitsbegleitende Angebote

Mehr erfahren

Den passenden Arbeitsplatz finden – in Mainz und Umgebung

Mehr erfahren

Von klein auf gemeinsam lernen – in der integrativen Kita

Mehr erfahren

Selbstbestimmt wohnen – mit ambulanter Unterstützung

Mehr erfahren

Den Tag gestalten – auch mit schwerster Beeinträchtigung

Mehr erfahren

Mit begehrten Dienstleistungen glänzen – für unsere Kunden

Mehr erfahren

Unsere Stärke ist die Vielfalt. Viele zu stärken ist unser Ziel.

in.betrieb für Menschen

Lernen, arbeiten, wohnen –
Wege zu selbstbestimmtem Leben.

Mehr erfahren

in.betrieb für Unternehmen

Dienstleistungen mit Mehrwert
für eine gerechtere Welt.

Mehr erfahren

über in.betrieb

Unternehmen in Bewegung –
Integration für alle.

Mehr erfahren

Mitarbeiten bei in.betrieb

Einsatz für besondere Menschen –
es lohnt sich!

Mehr erfahren

Spenden Sie für Menschen mit Behinderung

Eine konkrete Summe? Für ein bestimmtes Projekt? Oder lieber eine Sozialpatenschaft? Sie haben die Wahl – wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Mehr erfahren

Unsere besonderen Herausforderungen durch Corona

Aktuell

Bei dem bundesweiten Unternehmenswettbewerb „Deutschlands Kundenchampions“ hat in.betrieb bundesweit den zweiten Platz in der Kategorie 500 bis 4.999 Mitarbeiter, B2B, erlangt und ist zudem als bestes Unternehmen in Rheinhessen ausgezeichnet worden.

In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins VERANTWORTUNG (hrsg. vom F.A.Z-Institut) haben wir einen ausführlichen Beitrag zum Thema „Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in Unternehmen“ platzieren können. Hier zeigen wir die unterschiedlichen Wege der Zusammenarbeit für Unternehmen auf (Praktikum, Außenarbeitsplatz, Budget für Arbeit) und werben für das Thema „Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt“. Es gibt zudem Kurz-Interviews mit unserem Geschäftsführer Michael Huber und Markus Grammes von Oerlikon sowie weiteren Kolleg*innen aus dem Werkstatt- und Bildungskontext.
Den ausführlichen Artikel finden Sie untenstehend als pdf.

Die Selzlinge dürfen sich über ein neues Gemüsebeet freuen. Dank eines Tipps aus der Elternschaft haben wir uns bei der EDEKA-Stiftung für dieses besondere Projekt beworben und den Zuschlag erhalten. Gestern wurde es von zwei geschulten Mitarbeitern im Eingangsbereich der Kita aufgebaut. So haben auch Kinder im Rollstuhl Zugang zum Hochbeet. Im Nachgang wurde es mit Salat, Kohl und anderem Gemüse bepflanzt.

Wir freuen uns sehr über die herzliche Spende von über 80 selbst genähten Nasen-Mundschutzmasken von Kathrin Emde. Ihr Arbeitgeber Danone Waters Frankfurt stellte sie für zwei Tage frei, um sich gesellschaftlich engagieren und Mundschutz für soziale Einrichtungen nähen zu können. Der Kontakt zu uns kam dankenswerterweise über die Kinderkrebshilfe zustande.

Ab dem 4. Mai 2020 dürfen wir unsere Beschäftigten zurück bei in.betrieb willkommen heißen und unser Alltag wird damit wieder ein Stück weit normaler. Dabei stehen bei uns die Sicherheit und der Schutz unserer Beschäftigten mit Behinderung und auch des Personals an allererster Stelle. Mundschutz wird daher auch bei uns eine sehr große Rolle spielen. Deshalb freuen wir uns riesig über die herzliche Spende von 55 Mundschutzmasken des Mainzer Online-Shops von Helen Bender www.statement-maske.de.

Aufgrund der anhaltenden Situation und auch den angepassten Regeln hierbei müssen wir – vorerst bis zum 30.04.2020 – unsere bestehenden Einschränkungen unserer Einrichtungen fortsetzen:

• In unseren Werkstätten sind die Arbeits- und Betreuungsangebote für unsere beschäftigten Menschen mit Behinderung weiterhin eingestellt.
• Die Produktion läuft bedingt weiter. Mit unseren Kunden sind wir hier weiterhin in Gesprächen.
• Die Tagesförderstätte in Mainz ist weiterhin geschlossen, die Möglichkeit zu einer Notbetreuung besteht.

Leider müssen wir – vorerst bis zum 17.04.2020 – gravierende Einschränkungen unserer Einrichtungen vornehmen:

• In unseren Werkstätten sind die Arbeits- und Betreuungsangebote für unsere beschäftigten Menschen mit Behinderung eingestellt.
• Die Produktion läuft bedingt weiter. Hier sind wir direkt im Gespräch mit allen unseren Kunden.
• Die Tagesförderstätte in Mainz ist ebenfalls geschlossen.
• Die Kindertagesstätten Rheinlinge und Selzlinge sind seit Montag geschlossen; eine Notbetreuung ist vorhanden.

Die Herren 4- und Freizeit-Basketball-Mannschaft der DJK Nieder-Olm hat den Selzlingen 1.111 Euro gespendet. Die Spende wurde von Mitgliedern der Mannschaft an die Kita-Leiterin Ann-Kathrin Jung übergeben.
„Wir haben seit Jahren die Tradition, beim Training ‚Kleinstbeträge‘ unter den Anwesenden zu sammeln. Das Geld spenden wir einmal jährlich an eine Organisation, die sich für benachteiligte oder beeinträchtige Menschen einsetzt“, erläutert der zweite stellvertretende DJK-Vorsitzende Thomas Zeipelt. „Wir freuen uns, in diesem Jahr die Arbeit der Kita Selzlinge zu unterstützen, in der Kinder mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich gemeinsam aufwachsen und wo beinträchtige Kinder dennoch die besondere Aufmerksamkeit und Förderung bekommen, die sie benötigen“, so Zeipelt weiter.

Am 31. Dezember 2019 wurde unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Michael Ebling zum 49. Mal das traditionelle Abschwimmen der Tauchergruppe der Feuerwehr Mainz veranstaltet. Motto auch in diesem Jahr wieder „Die Feuerwehr schwimmt für einen guten Zweck“. Dieses Mal war unsere Senior*innen-Tagesstätte zeit.raum die begünstigte Einrichtung. Am 3. März 2020 hat Martin Spehr, Amtsleiter der Feuerwehr Mainz, im Beisein von Michael Ebling nun den Scheck in Höhe von 1.800 Euro an Cynthia Gottschald-Kipping übergeben. Das Geld stammt aus den Erlösen der Veranstaltung und wurde vom Oberbürgermeister aufgestockt. Wir sagen herzlichen Dank!