Aktuelles

 

Vanessa Teixeira und Renate Elsaesser vom Institut fuer elementare Musikerziehung (IfeM) haben am 9. Januar 2020 der Tagesfoerderstaette nachtraeglich ihre Weihnachtsspende uebergeben: Eine grosse Box voller Musikinstrumente, die sich die Tafoe-Kolleg*innen vorab im IfeM-eigenen Online-Shop ausgesucht hatten. „Wir danken dem IfeM sehr fuer dieses tolle Spende“, so Tafoe-Leiterin Sabine Liebschner.

Der Lions Club Nieder-Olm hat der integrativen Kindertagesstätte Selzlinge 500 Euro gespendet. Die Spende wurde von den beiden Club-Mitgliedern Christa Bäcker und Cornelia Dyllong an die Kita-Bereichsleiterin Sarah Alt übergeben. Das Geld wurde im Anschluss an das gemeinsame Weihnachtssingen des Lions Clubs Nieder-Olm mit dem Liederkranz Nieder-Olm, musikalisch begleitet von Mitgliedern der Nieder-Olmer Musikschule, gesammelt. Der Lions Club hat den Betrag dann aufgerundet.

Die in Nieder-Olm ansässige TRACOE medical GmbH hat der integrativen Kindertagesstätte Selzlinge 5.000,- Euro gespendet. Die Spende wurde von Geschäftsführer Dr. Thomas Jurisch im Rahmen einer kleinen Weihnachtsvorlesestunde am 17. Dezember 2019 an die Kita-Leiterin Ann-Kathrin Jung und in.betrieb-Geschäftsführer Michael Huber übergeben. Diese Summe spendet TRACOE bereits zum vierten Mal. Mit dem Geld wird wieder ein Großteil der Energiekosten der Kita übernommen.

Corona-Info vom 18.3.2020

Leider müssen wir – vorerst bis zum 17.04.2020 – gravierende Einschränkungen unserer Einrichtungen vornehmen:

  • In unseren Werkstätten sind die Arbeits- und Betreuungsangebote für unsere beschäftigten Menschen mit Behinderung eingestellt.
  • Die Produktion läuft bedingt weiter. Hier sind wir direkt im Gespräch mit allen unseren Kunden.
  • Die Tagesförderstätte in Mainz ist ebenfalls geschlossen.
  • Die Kindertagesstätten Rheinlinge und Selzlinge sind seit Montag geschlossen; eine Notbetreuung ist vorhanden.
  • Die Beratungsstelle „Liebelle“ bietet derzeit ebenfalls keine persönlichen Beratungstermine an.
  • Unsere Ambulante Wohnbegleitung findet statt. Erforderliche Absprachen erfolgen hier direkt mit den Klienten/Betreuungen.

Alle unsere Maßnahmen erfolgen mit Blick auf eine Risikominimierung, die Gesundheit der betreuten Personen und unseres Personals.

Wir danken für Ihr Verständnis, bitten Sie alle um einen sorgsamen Umgang in dieser seltsamen Zeit und wünschen viel Gesundheit!