Berufliche Bildung – maßgeschneidert

Das Bildungsangebot von in.betrieb ist auf die Interessen und Fähigkeiten jedes einzelnen Menschen zugeschnitten. Damit von Anfang an alles gut läuft, begleitet eine Fachkraft den persönlichen Bildungsweg. Sie findet auch eine Lösung, wenn sich im Lauf der Zeit neue Interessen entwickeln. Denn unser Ziel ist, für jede*n den passenden Weg ins Arbeitsleben zu gestalten – entweder in der Werkstatt von in.betrieb oder in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarkts.

So geht’s

  • Drei Monate Eingangsverfahren zur Orientierung
  • Entscheidung für ein oder zwei Berufsfelder
  • Zwei Jahre Berufsbildungsbereich
    • zusammen mit anderen Berufseinsteiger*innen oder
    • in einer Arbeitsgruppe bei in.betrieb oder
    • in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarkts

  • Abschluss mit Zertifikat
  • Beschäftigung bei in.betrieb oder in einem anderen Unternehmen
  • Optional: weitere berufliche Qualifizierung

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb und mittendr.in

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

die aktuellen Corona-Bestimmungen lassen ein weitgehend reguläres Betreuungsangebot unserer Einrichtungen wieder zu. Eine Freiwilligkeit im Besuch unserer Angebote in Werkstatt, Tagesförderstätte und im zeit.raum ist nur noch dann möglich, wenn ein ärztliches Attest über eine nicht mögliche Corona-Impfung vorgelegt wird. Für alle anderen Personen gilt die Pflicht zum Besuch der Betreuungsangebote.

Sofern wir an einigen Stellen aufgrund der weiterhin geltenden Abstandsgebote noch Rotation durchführen müssen, klären wir dies direkt mit den betroffenen Gruppen bzw. Betreuten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und informieren Sie wie gewohnt an dieser Stelle über grundsätzliche Änderungen in unseren Einrichtungen. Bleiben Sie gesund!