Budget für Arbeit – Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt

Das Budget für Arbeit ist eine Geldleistung des Landes Rheinland-Pfalz, die es Arbeitgeber*innen erleichtert, einen Menschen mit Behinderungen sozialversicherungspflichtig einzustellen. Sie erhalten durch das Budget für Arbeit einen Zuschuss von 75 Prozent zu den tariflichen Lohn- und Gehaltskosten sowie zu den Arbeitgeberanteilen an der Sozialversicherung. Die Integrationsassistenz von in.betrieb begleitet Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen in den ersten 30 Monaten des Anstellungsverhältnisses.

  • In einem dreimonatigen Praktikum lernen Sie Ihre*n Mitarbeiter*in kennen. Etwa ein Mal pro Woche erhalten Sie Besuch von der Integrationsassistenz und können Fragen und Probleme klären.
  • Da Ihr*e Arbeitnehmer*in ein Rückkehrrecht in die Werkstatt hat, sparen Sie die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung.
  • Die verbleibenden Lohnzahlungen können Sie auf die Ausgleichsabgabe anrechnen.
  • in.betrieb bereitet die Mitarbeiter*innen zielgerichtet und intensiv auf die allgemeinen und speziellen Arbeitsanforderungen im Unternehmen vor.
  • Sozialpädagogisch geschultes Fachpersonal von in.betrieb begleitet und unterstützt die Mitarbeiter*innen an ihrem Arbeitsplatz.
  • Die Fachkräfte von in.betrieb beraten und helfen bei Problemen und Fragen.

Corona-Info vom 18.3.2020

Leider müssen wir – vorerst bis zum 17.04.2020 – gravierende Einschränkungen unserer Einrichtungen vornehmen:

  • In unseren Werkstätten sind die Arbeits- und Betreuungsangebote für unsere beschäftigten Menschen mit Behinderung eingestellt.
  • Die Produktion läuft bedingt weiter. Hier sind wir direkt im Gespräch mit allen unseren Kunden.
  • Die Tagesförderstätte in Mainz ist ebenfalls geschlossen.
  • Die Kindertagesstätten Rheinlinge und Selzlinge sind seit Montag geschlossen; eine Notbetreuung ist vorhanden.
  • Die Beratungsstelle „Liebelle“ bietet derzeit ebenfalls keine persönlichen Beratungstermine an.
  • Unsere Ambulante Wohnbegleitung findet statt. Erforderliche Absprachen erfolgen hier direkt mit den Klienten/Betreuungen.

Alle unsere Maßnahmen erfolgen mit Blick auf eine Risikominimierung, die Gesundheit der betreuten Personen und unseres Personals.

Wir danken für Ihr Verständnis, bitten Sie alle um einen sorgsamen Umgang in dieser seltsamen Zeit und wünschen viel Gesundheit!