Budget für Arbeit – Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt

Das Budget für Arbeit ist eine Geldleistung des Landes Rheinland-Pfalz, die es Arbeitgeber*innen erleichtert, einen Menschen mit Behinderungen sozialversicherungspflichtig einzustellen. Sie erhalten durch das Budget für Arbeit einen Zuschuss von 75 Prozent zu den tariflichen Lohn- und Gehaltskosten sowie zu den Arbeitgeberanteilen an der Sozialversicherung. Die Integrationsassistenz von in.betrieb begleitet Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen in den ersten 30 Monaten des Anstellungsverhältnisses.

  • In einem dreimonatigen Praktikum lernen Sie Ihre*n Mitarbeiter*in kennen. Etwa ein Mal pro Woche erhalten Sie Besuch von der Integrationsassistenz und können Fragen und Probleme klären.
  • Da Ihr*e Arbeitnehmer*in ein Rückkehrrecht in die Werkstatt hat, sparen Sie die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung.
  • Die verbleibenden Lohnzahlungen können Sie auf die Ausgleichsabgabe anrechnen.
  • in.betrieb bereitet die Mitarbeiter*innen zielgerichtet und intensiv auf die allgemeinen und speziellen Arbeitsanforderungen im Unternehmen vor.
  • Sozialpädagogisch geschultes Fachpersonal von in.betrieb begleitet und unterstützt die Mitarbeiter*innen an ihrem Arbeitsplatz.
  • Die Fachkräfte von in.betrieb beraten und helfen bei Problemen und Fragen.

Kita Ingelheim

Gegenüber der Ingelheimer Werkstatt und Tagesförderstätte der in.betrieb gGmbH Gesellschaft
für Teilhabe und Integration eröffnet die Stadt Ingelheim voraussichtlich im Frühjahr 2023 eine neue Kindertagesstätte. Für diese übernimmt in.betrieb als freier Träger die Betreiberrolle und ist damit für den Kita-Betrieb verantwortlich.

Sie möchten Ihr Kind voranmelden?

Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten die neue Kita von Beginn an mitgestalten?

Dann melden Sie sich gerne bei uns.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite unter > Für Menschen / Integrative Kitas / Kita Ingelheim.

Adresse:

Im Hundsweg 1
55218 Ingelheim am Rhein