Qualität und Zertifizierung – Garanten für gute Arbeit

In der Werkstatt von in.betrieb arbeiten Menschen mit Behinderungen unter Anleitung von Fachpersonal.

Qualifizierte Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung, Heilerziehungspfleger*innen und Arbeitserzieher*innen begleiten die Beschäftigten im Arbeitsalltag.

Sozialpädagog*innen und pädagogische Zusatzkräfte sind Ansprechpartner*innen für Beschäftigte und Personal.

Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz

Alle Prozesse und Produkte bei in.betrieb durchlaufen standardisierte Qualitätskontrollen gemäß der DIN EN ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagementsystem). Das Qualitätsmanagement beinhaltet

  • aktives Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagement
  • Beauftragte für Arbeitssicherheit, betriebsärztliche Versorgung, Brandschutz, Hygiene, Umweltschutz und Medizinprodukte

Darüber hinaus sind viele Arbeitsbereiche individuell zertifiziert.

Corona-Info vom 18.3.2020

Leider müssen wir – vorerst bis zum 17.04.2020 – gravierende Einschränkungen unserer Einrichtungen vornehmen:

  • In unseren Werkstätten sind die Arbeits- und Betreuungsangebote für unsere beschäftigten Menschen mit Behinderung eingestellt.
  • Die Produktion läuft bedingt weiter. Hier sind wir direkt im Gespräch mit allen unseren Kunden.
  • Die Tagesförderstätte in Mainz ist ebenfalls geschlossen.
  • Die Kindertagesstätten Rheinlinge und Selzlinge sind seit Montag geschlossen; eine Notbetreuung ist vorhanden.
  • Die Beratungsstelle „Liebelle“ bietet derzeit ebenfalls keine persönlichen Beratungstermine an.
  • Unsere Ambulante Wohnbegleitung findet statt. Erforderliche Absprachen erfolgen hier direkt mit den Klienten/Betreuungen.

Alle unsere Maßnahmen erfolgen mit Blick auf eine Risikominimierung, die Gesundheit der betreuten Personen und unseres Personals.

Wir danken für Ihr Verständnis, bitten Sie alle um einen sorgsamen Umgang in dieser seltsamen Zeit und wünschen viel Gesundheit!