Fördern

Manche Menschen können nicht in der Werkstatt arbeiten.
Weil sie eine starke Behinderung haben.

Sie gehen in die Tages-Förderstätte.
Die Tages-Förderstätte von in.betrieb
heißt mittendr.in.

In der Tages-Förderstätte
können sie sich weiter entwickeln.
Zum Beispiel mit Musik oder Bewegung.

Sie bekommen auch Therapien.

Manche führen kleine Aufträge aus:

  • Tisch decken
  • Essen vorbereiten
  • Verpackungen verzieren
  • Blumen gießen
  • Karten basteln
  • Näh-Arbeiten

Manche arbeiten in der Werkstatt mit.
Soviel sie können.

Haben Sie Fragen zur Tages-Förderstätte?

Rufen Sie an.

Frau Hansen: 06131 5802290

Schreiben Sie eine E-Mail.

An Frau Hansen hier klicken

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb und mittendr.in

Achtung: Zutritt ins Haus nur mit Testnachweis!

Sehr geehrte*r Besucher*in,

gemäß §28b Abs. 2 Satz 1 IfSG dürfen Sie die Einrichtung nur betreten, wenn Sie asymptomtatisch und getestet sind und einen Testnachweis mit sich führen. Diese besondere Testpflicht besteht unabhängig von einem Impf- oder Genesenenstatus.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie die Einrichtung nicht unbegleitet betreten dürfen. Informieren Sie Ihre Kontaktperson telefonisch über Ihre Ankunft. Diese wird Sie abholen und Ihren Testnachweis kontrollieren.

Vielen Dank für Ihr Mitwirken!